Bericht über den Vortrag "Erkrankungen der Schilddrüse"

• Nico

An diesem Abend referierte Herr Dr. Werner Stuhlmann in der Außenstelle Bad Camberg.

 

Die Hauptfunktion der Schilddrüse besteht in der Jodspeicherung und Bildung der jodhaltigen Schilddrüsenhormone. 

Untersuchungsmethoden

Die Schilddrüse kann durch Abtasten des Halses untersucht werden.  Eine orientierende Untersuchung der Schilddrüse sollte von jedem Arzt vorgenommen werden können. In der bildgebenden Diagnostik

werden hauptsächlich der Ultraschall und zur weiteren Abklärung bei Knoten und Funktionsstörungen die Szintigraphie eingesetzt, für spezielle Fragestellungen auch die Computertomografie und Kernspintomografie.

Krankheiten

Tumor artige Krankheiten (Struma,Kropf), Schilddrüsenautonomie, Entzündungen, Über- und Unterfunktionen.

Struma (Kropf) wird jede Vergrößerung der Schilddrüse über ihr normales Volumen hinaus bezeichnet. Die weitaus häufigste Ursache für eine Struma ist mit 90% der ernährungsbedingte Jodmangel. 

Entzündungen- es können eitrige Entzündungen entstehen, die durch Bakterien oder Pilze verursacht werden. 

Funktionsstörungen 

Als Über- und Unterfunktion der Schilddrüse wird eine gesteigerte oder verminderte Wirkung der Schilddrüsenhormone auf den Stoffwechsel und die Organe des Körpers bezeichnet. Häufig sind dabei Störungen, die das Herz-Kreislaufsystem

das Nervensystem, die Haut, die Psyche und den Magen-Trakt betreffen.

Um sich die Bilder des Vortrags anzuschauen, klicken Sie bitte auf unsere Galerie.

Ihre Fachliche Alten- und Krankenpflege Andreas Ahlbach 

Zurück

Schrift-
größe
+ -
Seite
drucken
Seite
senden